SANJA KERKEZ

 SOPRAN

Video      Galerie

sanja kerkez (1)

Sanja Kerkez begann ihr Gesangsstudium in Sarajewo, wo sie bereits nach einem halben Jahr nach Beginn ihres Studiums an der Staatsoper Sarajewo mit der Rolle der Musetta in Puccinis La Bohème 1998 ihr Debüt feierte. 1998 wechselt sie an die Musikhochschule in Belgrad. Nach ihrem Studium wird sie an der Belgrader Staatsoper engagiert, wo sie mit der Rolle der Adele in Strauss`Die Fledermaus debütiert. Danach singt die Sopranistin viele weitere Partien an der Belgrader Staatsoper: Rosina, Gilda, Violeta, Rosalinda, Lucia, Adina u.v.a. Sanja Kerkez bildete sich bei Frau Kammersängerin Olivera Miljakovic (Staatsoper Wien) fort. Während ihrer erfolgreichen Karriere hat sie zahlreiche staatliche Auszeichnungen und Preise erhalten. Sie nahm an vielen Opern-und Konzertproduktionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Japan, Frankreich, Dänemark, Rumänien, Bulgarien, Makedonien u.a. teil. Die Sopranistin arbeitete mit folgenden Dirigenten zusammen: Simone Fermani, Carlo Donadio, Allessandro d`Agostini, Alberto Garrido, Marco Berdondini, Johannes Harneit, Uros Lajovic, Djordje Pavlovic, Dejan Savic u.a.
Sie ist festengagierte erste Solistin der Belgrader Staatsoper.  

 
 Repertoire:

Verdi:
Violeta Valeri, La Traviata
Odabella, Attila
Aida, Aida
Leonora, Der Troubadour
Abigail, Nabucco
Gilda, Rigoletto

Puccini:
Mimi, La Boheme

Bizet:
Michaela,Karmen

Mozart:
Donna Anna, Don Goivanni

Donizetti:
Lucia,Lucia di Lamermoor
Adina, Der Liebestrank

In Vorbereitung:
Bellini:
Norma
Tschaikowsky:
Tatjana, Eugen Onegin



Galerie

 


 

Video

ytbtn Sanja Kerkez / G Verdi: La Traviata: "E Strano"
ytbtn Sanja Kerkez / G Verdi: La Traviata: "Addio del pasato"
ytbtn Rachmaninov Francheska da Rimini, Sanja Kerkez
ytbtn V.Belini - Norma - Casta diva - Sanja Kerkez